Trainer raus !

Hallo Bluebloggs,

voller Stolz startete die neue beste Liga der Welt in die europäischen Qualiwettbewerbe und wurde prompt wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Drei Vereine müssen sich für zwei verschiedene Wettbewerbe qualifizieren, lediglich Eintracht Frankfurt scheint nach dem ersten Spiel schon das Ticket für die Gruppenphase sicher zu haben. Schalke und der VfB müssen noch zittern. Speziell die Schwaben scheinen keinen so richtigen Zugriff zur "Championsleague der Grassfresser" zu finden, gegen Plovdiv sicherte lediglich das eine Auswärtstörchen das wichtige Weiterkommen. An der schönen Adria setzte es bei Rijeka eine 2:1 Schlappe, keine guten Aussichten für die Zukunft. Auch der Revierclub aus Gelsenkirchen leidet, das 1:1 gegen PAOK ist schlichtweg zu wenig, die aufgeheizte Stimmung zu beruhigen. Auch hier mehren sich die kritischen Fragen, ist der Trainer der Richtige? Diese Frage stellt sich ja in Stuttgart eigentlich immer, so war es auch im letzten Jahr. Nur, da standen die Herren Bobic, Hundt und Mäuser (!) hinter dem Übungsleiter, wusste man doch um die kläglichen "Verstärkungen". Jetzt sollte doch alles anders, ja besser werden. Während der Hitzewelle im Juli stiegen nicht nur die Temperaturen im Kessel der Stadt, auch die Ansprüche. Der neugewählte Präse Wahler wählte gar die Championsleague als Ziel für die nächsten Jahre, wenn möglich gar in dieser Saison. Tja, diesmal steht der Bruno allein da, diesmal gibt es Druck von allen Seiten, diesmal wird es ernst. Zumal von der Rängen ja es wieder dieses "Bruno raus" schallt.  

Diese Aufforderung brüllt man in England nicht, man verpackt diese Forderung in Gesang. Vermutlich dürfte es auch bald an der Holloway Road losgehen. Hier im Norden von London ist die Heimat des FC Arsenal, Mertesacker und Podolski spielen bekanntlich hier. Seit acht Jahren ohne Titel, dafür die höchsten Eintrittspreise auf der Insel. Immerhin, auf dem Konto lagern satte 80 Millionen Euro, bereit für Transfers. Nur passt anscheinend kein Profi so richtig ins Profil von Trainer Wenger. Man gab zwar richtig schwindelerregende Angebote für z.B. Suarez ( L`pool ), Higuain ( Real Madrid ) und Gustavo ( Bayern ) ab, aber es klappte halt nicht. So traf die 1:3 Heimniederlage gegen Aston Villa die Arsenalfans voll ins Herz, man litt und begann zu singen; "You must spend some f...ing money"; gib endlich das verdammte Geld aus, frei nach der Melodie von Guantanamera. Wenn es konkreter wird, dröhnt es dann von den Rängen; "You will be sacked in the morning", was ungefähr bedeudet, morgen bist Du entlassen.

Dabei ist zumindest Arsenal seiner Pflicht in Europa nachgekommen, durch das 0:3 bei Fener Istanbul hat man sich am Bospurus dieser lästigen Aufgabe eigentlich schon entledigt und England nimmt den Kampf auf, den Kampf zur Rückeroberung des inoffiziellen Titels "beste Liga der Welt". The Empire strikes back.

CITY - the only football team to come from Manchjester

RaMü

Bild: Gern gesehener Gast bei ManCITY, der FC Arsenal.