Seasonticket 2015/16 ?

Hallo Bluebloggs,

im Normalfall beginnt das Werben um die nächste Dauerkarte so in den letzten vier bis sechs Begegnungen in der fast abgelaufenen Saison. Dann werden die Vorzüge angepriesen und die Fans schon für die nächste, natürlich viel bessere Spielrunde eingestimmt. Diese Praxis gilt fast überall, nur nicht bei ManCITY. Hier gibt es eine große Ausnahme, welche allerdings erst für 2015/16 greift. Hier, jetzt im Oktober 2013, kann man sich schon für das neue Seasonticket bewerben, also sich auf eine Warteliste setzen lassen. Der Grund ist recht einfach, ab dem Sommer 2015 stehen dann nach dem Umbau rund 12.000 Plätze mehr zur Verfügung und dann soll auch die Einteilung der Dauerkarten neu gestaltet werden. Diese neuen Sitzplätze werden dann ab umgerechnet 345.-- € angeboten, jetzt schon mit Preisgarantie. Das entspricht im Moment rund 19,-- € pro Spiel und damit will man seinen Beitrag zum Kampf gegen die hohen Eintrittspreise leisten. Für ManCITY ist das kein großes Problem, hier rechnet man mit einem anderen Taschenrechner. Aber der Grundgedanke hat sich nun durchgesetzt, ein reicher Club hat noch längst nicht reiche Fans. Mit diesem fast unschlagbaren Preis für eine Jahreskarte will man in die Offensive im Kampf um die Gunst der Zuschauer in Manchester und auf der ganzen Welt.

Zur ganzen Welt gehört schließlich auch Deutschland und so bekam auch ich per Post ein persönliches Schreiben, gepaart mit einer 16-seitigen Broschüre. Als CITYcardinhaber habe ich Vorzugsrecht auf eine Karte in der Saison 2015/16 und könnte mich schon mal auf die Warteliste setzen lassen. Dazu ist allerdings eine Anmeldegebühr von 100.-- BP nötig, welche dann später angerechnet wird. Sollte ich blöderweise nicht unter den glücklichen Ticketholder sein, wird der Betrag selbstverständlich wieder ausbezahlt. Natürlich kommt dieses Angebot für mich nicht in Frage, der Stadionausbau ist aber auf jeden Fall wichtig und richtig. Schließlich sind in der Premiership alle Spiele ausverkauft, lediglich die Championsleague scheint immer noch keinen vom blauen Teil in Manchester zu jucken. Selbst gegen Bayern war nicht restlos voll.

Die Supporters von der Insel haben die Ruhe weg. Man muß nur relativ schnell sein, dann bekommt man schon sein Ticket. In England scheinen die Arbeitszeiten brutal flexibel zu sein, zumindest für die Arbeitgeber. So bestellen sich viele Fans erst ganz kurzfristig ihr Ticket. Beispiele gibt es genug: Vor drei Tagen bekam ich noch eine Mail mit dem Angebot, ein Ticket für das Spitzenspiel beim FC Chelsea zu kaufen. Leider ist auch der Preis absolute Spitze, rund 75.--  verlangt der FC Chelski von den Fans. Vielleicht auch ein Grund für das zögernde Verhalten der Fans. Aber auch Heimspiele von ManCITY sind im Moment noch berechenbar, ich bekomme noch recht sicher Karten gegen Tottenham, Arsenal oder L´pool. Knapp wird es gegen die Roten, da habe ich immer noch keine Chance, außer über Viagogo.

Aber dieses Unternehmen scheint in Deutschland in der Gunst gleich hinter NSA, GEZ und Finanzamt zu stehen.

Bild: Das wichtigste Seite im Heft. Innerhalb der weißen Markierung ist der neue, dritte Rang zu sehen. Die Heimat der Seasonticketholder mit rund 19,-- € pro Match.

CITY  -  the only football team to come from Manchester

RaMü