Footie im Rheinland !

Hallo Bluebloggs,

eigentlich ist es eine Schande, aber die Versuchung war doch viel zu groß. Man kommt bei der Reise zu einem Bulispiel quasi zum gleichen Preis auch noch in den Genuss eines weiteren Kicks, am gleichen Tag wohlgemerkt. Daß man als bekennender MG-Sympatisant auch noch ein Match des FC Köln besucht, ist nur mit dem Klassenunterschied zu erklären. Vorspiele finden bekanntlich immer vor dem Hauptmatch statt, so auch am Samstag, den 17. August. Die Fahrpreise sind aus irgendeinem Grund spottbillig, ich bezahle nur rund 50.-- Euro mit der Bahn hin&zurück. Allerdings habe ich dabei noch zwei Ermäßigungsgutscheine eingesetzt. Des Morgens also dann nach Kölle, die Geißböcke gegen den SV Sandhausen gucken, um 13.30 Uhr. Mit dem Zug dann ohne große Hast nach MG, das Ticket berechtigt ja zur Fahrt innerhalb des Einzugsgebietes. Um 18.30 Uhr gibt es dann "richtigen" Fußball, Borussia gegen 96. Rückfahrt ist dann um 21.40 über, na klar wieder Kölle, und dann mit dem ICE ohne umsteigen bis nach Vaihingen/Enz. Ankunft um 2.46 Uhr, normalerweise. Besser geht es kaum noch. Ein zweites Match zum Nullinger, zumindest bei den Reisekosten. Allerdings gibt es da nur noch ein kleines Problem, wo verstecke ich in MG das Stadionheft von Kölle?

Bis nach meinen Ostpokaltrip, siehe Matcjhkalender,

RaMü